Neuerscheinung

Bücher

 Neuerscheinung 2016

 

 

Durch die intensive Beschäftigung mit der Medizin seit 1995 erkannte Dagmar Braunschweig-Pauli M.A. sehr schnell die Bedeutung von alternativen und natürlichen Heilmitteln, zu denen in großer Zahl auch unsere Nahrungsmittel gehören, allerdings nur, wenn sie von chemischen Rückständen frei und nicht genmanipuliert sind.

 

Ihr "Blick über den Tellerrand" hilft ihr und den Lesern ihrer Bücher, neben der Beachtung der Schulmedizin natürlich und in Form einer sinnvollen Ergänzung derselben, einen eigenen, der Natur abgeschauten und deshalb auch erfolgreichen Weg zur persönlichen Gesundheit zu finden.

 

Mit inzwischen vier Veröffentlichungen in der Hausapotheke des Münchner Herbig-Verlages ermöglichte dieser "Blick über den Tellerrand" 2003 das Lexikon "Die Jod-Lüge. Das Märchen vom gesunden Jod",  2005 den naturwissenschaftlich ausgerichteten Gesundheitsratgeber  "38 Heilsteine für ein gesundes Leben", 2010  "Die Heilkraft des Knoblauchs", und ganz aktuell 2016 "Gesund mit Kartoffeln".

 

Es gibt immer mehr Mediziner, die als erfolgversprechende Ergänzung zur Schulmedizin alternative Heilmethoden und Naturheilmittel in ihr Behandlungskonzept einbeziehen und u.a. auch Gesundheitsratgeber der Autorin neben anderer Fachliteratur in der Handbibliothek ihrer Praxis stehen haben.

 

 

1992

Text und Melodien der 16 Lieder sind von Dagmar Pauli (=Dagmar Braunschweig-Pauli), die Illustrationen sind von Sigrid Gregor.

1992 im Sellier-Verlag München.

"Paulis Schnurpsellieder" sind vergriffen, jedoch können Exemplare aus der Restauflage bei der Autorin Dagmar Braunschweig-Pauli bestellt werden.

1995 ff.

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Grundinformation der Deutschen Selbsthilfegruppe der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken. Mit Briefen von Dr. Heinrich Pauli an die Bauern, die "Grünen" und Minister Seehofer." 1. Auflage Trier 1995/96, verb. Nachdrucke 2004/2006. Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 5. völlig neu überarbeitete Ausgabe 2014.

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de

1999

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Krank durch Jod". Manuskriptdruck 1999, 195 Seiten, nur für Betroffene der Deutschen SHG der Jodallergiker, Morbus Basedow- und Hyperthyreosekranken und als Anschauungs-Exemplare für Verlage.

Der Titel "Krank durch Jod" wurde mit Erlaubnis der Fernsehjournalistin Katrin Reusch gewählt, die die Brisant-Sendung des mdr "Krank durch Jod" 1998 u.a. in Trier aufgezeichnet und ihr diesen Titel gegeben hat.

Der gesamte Inhalt ging unverändert in das ein Jahr später folgende erste Jodsachbuch  "Jod-Krank. Der Jahrhundertirrtum" von Dagmar Braunschweig-Pauli, Andechs 2000 ein sowie - aktualisiert - in die zweite und folgende Ausgabe von "Jod-Krank. Der Jahrhundertirrtum", ab 2007 im Verlag Braunschweig-Pauli, Trier.


2000

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Jod-Krank. Der Jahrhundertirrtum", Andechs 2000, 330 Seiten. In dieser Ausgabe ist es allerdings vergriffen und wurde deshalb als aktualisierte Neuauflage 2007 im eigens für dieses Sachbuch gegründeten Selbstverlag Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, unter demselben Titel, aber in neuer Aufmachung in 2. und seit 2012 in 3. Auflage herausgegeben.

Die 4. aktualisierte Auflage ist in Arbeit.

2002 Ratgeber: Dagmar Braunschweig-Pauli: "Krankmacher Jod. Die Chronik eines Jahrhundertskandals. Ein Selbsthilfe-Ratgeber für Betroffene und Bedrohte". Bad Schönborn 2002, 64 Seiten. Dieser Ratgeber ist zwar in dieser Form vergriffen, jedoch hat die Autorin sämtliche darin befindlichen Informationen wenn nötig aktualisiert und in folgende Veröffentlichungen aufgenommen:  

1. Dagmar Braunschweig-Pauli:  "Basisartikel JOD. Basisinformationen zur "generellen Jodsalzprophylaxe", Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 1. Auflage 2008, 90 Seiten.

2. Dagmar Braunschweig-Pauli: "Kochen und Einkaufen ohne Jodzusätze",  Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 1.  Auflage 2009, 182 Seiten. 

3. Dagmar Braunschweig-Pauli: "Jod-Krank. Der Jahrhundertirrtum", Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 2. Aufl. 2007,  287 Seiten.

Sämtliche in diesem Ratgeber befindlichen wichtigen Jodinformationen sind für Betroffene in den genannten nachfolgenden Veröffentlichungen von Dagmar Braunschweig-Pauli wieder zugänglich gemacht worden.

2003

Dagmar Braunschweig-Pauli "Die Jod-Lüge. Das Märchen vom gesunden Jod. Das Lexikon der Jodkrankheiten", Herbig Verlag München 2003, 256 Seiten.

Nach drei Aktualisierungen 2013 in 6. Auflage erschienen.

Bezugsadresse: www.herbig.net

2004 Ratgeber: Dagmar Braunschweig-Pauli (Inhalt)/ Norbert Messing (Hrsg. und Vorwort): "Der kritische Einkaufsführer JOD. Ein Handbuch für jodempfindliche und gesundheitsbewußte Verbraucher", Bad Schönborn 2004, 71 Seiten. Dieser Ratgeber ist ebenfalls vergriffen, allerdings gingen auch seine Inhalte, zum größten Teil aktualisiert, vollständig in das Einkaufsbuch "Kochen und Einkaufen ohne Jodzusätze" von Dagmar Braunschweig-Pauli, Verlag Braunschweig-Pauli, Trier 2009, 2012, und 2014 über und werden kontinuierlich weiter aktualisiert. Sämtliche in diesem Ratgeber befindlichen wichtigen  Jodinformationen sind für Betroffene in den genannten nachfolgenden Veröffentlichungen von Dagmar Braunschweig-Pauli wieder zugänglich gemacht worden

2005

Dagmar Braunschweig-Pauli: "38 Heilsteine für ein gesundes Leben", Herbig Verlag München 2005, 222 Seiten.

Bezugsadresse: www.herbug.net

2006: Verlagsgründung Verlag Braunschweig-Pauli in Trier.

Diese Verlagsgründung war nötig, um die inzwischen 3 vergriffenen Jodsachbücher von Dagmar Braunschweig-Pauli mit ihren für Betroffene der sogenannten "generellen Jodsalzprophylaxe" lebenswichtigen Informationen wieder zugänglich zu machen. 

2007

Dagmar Braunschweig-Pauli "Jod-Krank. Der Jahrhundertirrtum,", Verlag Braunschweig-Pauli Trier, 2007, 372 Seiten.

Schlußsatz des Vorwortes zur 2. aktualisierten Auflage, Trier 2007: "Seit dem 14. November 2002 liegt das Copyright für Jod-Krank wieder bei der Autorin Dagmar Braunschweig-Pauli M.A..

Die lange geplante Neuveröffentlichung kann allerdings erst jetzt verwirklicht werden. 

Dagmar Braunschweig-Pauli M.A., Trier, Weihnachten 2006."

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de

2008

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Basisartikel JOD. Basisinformationen zur "generellen Jodsalzprophylaxe", Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 1. -3. Auflage 2008, 4. akt. Auflage 2012, 5. aktual, Neuauflage 2014.

Umschlaggestaltung: Silke Gröpel, Hohnholt

Reprographischer Betrieb GmbH, Bremen (nach einer Skizze von Dagmar Braunschweig-Pauli).

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de

Bezugsadresse:www.verlagbraunschweigpauli.de

2009

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Kochen und Einkaufen ohne Jodzusätze. Ein Rezept-& Einkaufsbuch für Jodempfindliche und Gesundheitsbewußte", Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 2009, 182 Seiten.

Umschlaggestaltung: Silke Gröpel, Hohnholt

Reprographischer Betrieb GmbH, Bremen (nach einer Skizze von Dagmar Braunschweig-Pauli).

Mit einem Vorwort des Berliner Schilddrüsenspezialisten Professor Dr. med. Jürgen Hengstmann und einem Geleitwort von Frank Rösner, ehem. Schatzmeister der FDP in Garmisch-Partenkirchen.

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de 

2010

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Die Heilkraft des Knoblauchs", Herbig Verlag München, 2010, 174 Seiten.

Bezugsadresse: www.herbig.net

2011

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Die Jodartikel-Sammlung. 14 Artikel über spezielle jodinduzierte Erkrankungen. Brustkrebs/Depressionen/Impotenz/Jod-Akne/Jod in der Schwangerschaft/Herzerkrankungen/Krebs/Lichtallergie.", Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 2011, 74 Seiten.

Auszug aus der Einleitung: " ...Um meine Sachartikel" (- seit 1996, Anm. d.Aut. -) "über Jodkrankheiten wie beabsichtigt Betroffenen grundsätzlich und dauerhaft zur Verfügung stellen zu können, wurde ihre Zusammenstellung in dieser Ausgabe nötig. ..."

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de

2012 - Lehrjahr: Computer! Dagmar Braunschweig-Pauli lernte, ihre beiden Websites www.jod-kritik.de und www.verlagbraunschweigpauli.de selber zu navigieren und selber zu gestalten, auch mit eigenen Fotos. 


2013

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Jod-Kritik in Briefen von 1995 - 2013. Briefe, Leserbriefe, Petitionen und Flyer zur Jodsalzprophylaxe. Eine Auswahl. Coverfoto: Dagmar Braunschweig-Pauli. Ebook, 5.10.2013,

Bezugsadresse: kindle kindle-shop: http://www.amazon.com/dp/B00FNRUJK6

 

2014

Printversion bei CreateSpace 2014

2014

Dagmar Braunschweig-Pauli: "Tütenohr. eine heitere Terriergeschichte". Illustrationen und das Kinderlied sind von der Autorin. Verlag Braunschweig-Pauli, Trier, 2014, 59 Seiten.

Geschrieben hat die Autorin diese Geschichte bereits 1992 für ihre Kinder. 1998 wurde "Tütenohr" in gekürzter Fassung im Trierer Bistumsblatt "Paulinus" veröffentlicht. Den "Sprung aus der Schublade" mit allen Illustrationen der Autorin und dem bis dato unveröffentlichten Kinderlied "In meinem kleinen Garten" schaffte es endlich Weihnachten 2014.

Bezugsadresse: www.verlagbraunschweigpauli.de

Diese Website befindet sich im Aufbau.